Brustvergrößerung Frankfurt
(Mammaaugmentation)

Brust

Als Ihr Ansprechpartner für eine Brustvergrößerung in Frankfurt helfen wir Ihnen gerne dabei, Ihren Wunsch nach einem schönen Dekolleté zu erfüllen. Dabei verfolgen wir stets das Ziel, Ihre individuellen Wünsche zu erfüllen und ein natürlich wirkendes Ergebnis zu erlangen.

Eine Brustvergrößerung kann Patientinnen mit kleiner oder ungleicher Brust helfen, ein wohlproportioniertes Aussehen zu erreichen. Das weibliche Schönheitsideal ist ohne wohlgeformte Brüste nicht vorstellbar. Mit einer operativen Brustkorrektur kann das Selbstbewusstsein gestärkt und ein neues Lebensgefühl erreicht werden. Durch das Einsetzen eines hochwertigen Brustimplantates aus Silikon kann ein Volumenmangel ersetzt werden. In einer individuellen Beratung zur Brustvergrößerung durch Dr. Yun - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - erfahren Sie, welches Material, welche Größe der Implantate sowie welche Operationsmethode für Sie geeignet ist.

Möchten Sie sich persönlich über die Möglichkeiten einer Brustvergrößerung in Frankfurt beraten lassen?
Unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC) Dr. Yun nimmt sich gerne Zeit für Sie:
Unter Telefon 069 - 25 75 13 47 erhalten Sie einen kurzfristigen Termin.
Termin online in Frankfurt vereinbaren: info@yunde.de oder über Kontaktformular

Implantate für die Brustvergrößerung

Es gibt verschiedene Ausführungen von Brustimplantaten. Sie lassen sich wie folgt unterteilen:

  • Füllung: Silikon oder Kochsalzlösung
  • Form: rund oder anatomisch (Tropfenform)
  • Oberfläche: glatt, texturiert oder Polyurethan-beschichtet
  • Volumen (Körbchengröße)

Die verschiedenen Implantattypen weisen unterschiedliche Vor- und Nachteile auf:
Brustimplantate mit Kochsalzlösung fühlen sich beispielsweise „unnatürlicher“ an. Ein anatomisch geformtes Implantat kann sich hingegen drehen. Gerne wird Ihnen Dr. Yun nach einer eingehenden ausführlichen Untersuchung die Vor- und Nachteile verschiedener Implantate erläutern und mit Ihnen gemeinsam das passende Implantat für Sie finden. 

Der Ablauf einer Brustvergrößerung in Frankfurt

Die Brustvergrößerung wird in Vollnarkose durchgeführt. Nachdem das gemeinsam ausgesuchte Implantat in die Brust eingesetzt wird, wird die Wunde sorgfältig vernäht, um eine möglichst schöne Narbenheilung zu erhalten. Der Eingriff dauert ca. 2 Stunden.

Genesung nach einer Brustvergrößerung

Brustvergrößerungen werden von Dr. Yun stationär durchgeführt. Nach einer Nacht, wenn Sie sich von der Operation und der Narkose erholt haben, können Sie sich nach Hause fahren lassen. Nach einer Brust-OP ist es wichtig, dem Körper etwas Zeit zu gönnen, damit Sie sich von der Behandlung erholen können. In den ersten Tagen fühlen Sie sich wahrscheinlich müde und die Brust wird sich noch durch Schwellung und Bluterguss gespannt anfühlen. Durch Kühlung können Sie die Heilung unterstützen und die Schmerzen lindern. Nach etwa 1 Woche können Sie wieder zur Arbeit, leichte Tätigkeiten werden möglich sein. Körperlich anstrengende Tätigkeiten sollten für 6 Wochen gemieden werden. Die Fäden sind selbstauflösend, die Verbände werden nach 2 Wochen entfernt. Die Narbenheilung ist in der Regel gut, für eine minimale Narbenbildung sollten Sie eine fetthaltige Creme benutzen und UV-Strahlung meiden.

Zugangsmöglichkeiten bei der Brustvergrößerung

Es gibt unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten, um ein Implantat in die Brust einzusetzen. Über die Achselhöhle, den Brustwarzenhof, den Bauchnabel oder die Brustfalte: 

Durch die Achselhöhle (axillärer Zugang) kann die Implantattasche endoskopisch oder „blind“ gebildet werden. Um ein kohäsives Implantat aus Silikon einsetzen zu können, muss ein großer Zugang bis zur Brust geschaffen werden. Dadurch steigt das Risiko, dass das Implantat nach oben rutscht. Ist der Zugang aber zu klein, kann beim Einsetzen der Prothese das Gel „brechen“. Von diesem Zugang aus hat man nicht die Möglichkeit, die Implantattasche und die Brustfalte exakt zu formen. Außerdem sind die Narben in Wirklichkeit sichtbarer als in der Brustfalte, wenn Sie zum Beispiel einen Bikini oder etwas Ärmelloses tragen.

Der Zugang über den Brustwarzenhof (periareolärer Zugang) kann die Empfindung stärker beeinträchtigen. Außerdem muss gesundes Brustgewebe durchtrennt werden. Bei kleinem Brustwarzenhof ist dieser Zugang nicht möglich. Die Narbe kann in seltenen Fällen stärker sichtbar sein.

Eine selten angewandte Technik zur Brustvergrößerung ist durch den Bauchnabel (umbilicaler Zugang). Von diesem Zugang ist eine exakte Bildung von der Implantattasche und der Brustfalte nicht möglich. Auch eine gute Blutstillung lässt sich kaum erreichen. Dieser Zugang wird eher aus Marketinggründen angeboten und ist nur für Kochsalzlösung gefüllte Implantate möglich. 

Um Ihnen eine schonende Behandlung und das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten, führen wir eine Brustvergrößerung in Frankfurt über den Zugang in der Brustfalte (inframammärer Zugang) durch. Hierbei ist eine exakte Positionierung des Implantates möglich. Außerdem bleibt das Brustgewebe unberührt. Die Narbe ist unauffällig, weil sie in der natürlichen Brustfalte versteckt werden kann. In der Regel operiert Dr. Yun mit dieser Methode.

Die Lokalisation des Implantates

Das Implantat kann vor oder hinter dem Brustmuskel eingesetzt werden. Das entscheidende Kriterium bei der Brustvergrößerung ist, das Implantat mit ausreichend Weichteilgewebe zu bedecken, so dass das Implantat nicht sicht- und tastbar ist. Beide Optionen haben Vor- und Nachteile: Vor dem Brustmuskel ist die „natürlichere“ Lage für ein Implantat. Außerdem ist der Eingriff mit weniger Schmerzen verbunden. Die Implantation hinter dem Muskel kann dagegen das Risiko einer Kapselfibrose (schmerzhafte Verhärtung um das Implantat) etwas verringern und beeinflusst die Mammographie weniger. Jedoch kann sich das Brustimplantat in seltenen Fällen bei Bewegung der Arme mitbewegen.

Ihre neue Brust

Direkt nach dem Eingriff empfinden die meisten Frauen durch die gewonnene harmonische Brustgröße und -form ein neues, erstarktes Selbstbewusstsein. Schöne weibliche Rundungen werden oft als wichtiger Schritt zum Erreichen ihres persönlichen Schönheitsideals erlebt. Die Narben werden nach einer anfänglichen Rötung in den nächsten Wochen und Monaten weiter verblassen, bis in der Regel eine unauffällige Narbe verbleibt. Es gibt zwar kein festes „Austauschintervall“, nach etwa 10-15 Jahren kann ein Austausch jedoch eventuell notwendig werden.

Anästhesie Vollnarkose

Dauer 2 Stunden

Aufenthalt1 Tag stationär

Fadenzug selbstauflösend, kein Verband mehr nach 2 Wochen

Arbeitsfähig nach 1 Woche

Sport nach 6 Wochen

Möchten Sie mehr über das Thema Brustvergrößerung in Frankfurt erfahren?
Vereinbaren Sie eine unverbindliche, persönliche Beratung.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wir freuen uns!

069 - 25 75 13 47

Ihr Dr. Chung Suk Yun - Ihr Spezialist für Brustvergrößerung
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgen (DGPRÄC)

YUNDÉ, Schönheitschirurgie Frankfurt